0

Geschnetzeltes

geschnetzeltes

So meine lieben hier kommt auch direkt noch ein Rezept von mir selbst kreiert.

Nur 3 Points!

Zutaten:

1 kleine Zwiebel

5 Möhren

eine halbe rote Paprika

5 frische Champignons

Knorr bouillion pur (die hälfte von einem)

1 Minutensteak.

ZUBEREITUNG:

Zwiebeln mit Olivenöl anbraten dann Pilze dazu geben bis sie das Öl aufgesaugt haben.

Dann alle restlichen Zutaten hinzugeben. Mit Boullion und ein wenig Wasser ablöschen. Fleisch kommt zum Schluß rein wenn alles gar gekocht ist. Ca . 20 Minuten köcheln. Fleisch dazu geben. Noch mal 10 Min köcheln. Wer mag kann zum Schluß Schnittlauch oder andere frische Kräuter  oben drüber streuen.

Guten Appetit.

Advertisements
0

Vegetarischer Auflauf

So meine lieben….hier. Nach längerer Abwesenheit melde ich mich zurück.

Im Sommer habe ich wenig Zeit für das „Bloggen“ wegen Garten und so…

Nachdem ich mich in diesem Sommer in meinem Badeanzug und Bikini wie ein Walfisch fühlte und ein wenig müde…

Habe schließlich mein ganzes Leben Sport gemacht…, habe ich mich im Juli bei weight watchers angemeldet.

Ich bin nun seit 4 Wochen dabei und habe schon 6 kg abgenommen.

Da ich nun immer (Göga muß nicht abnehmen) zwei Gerichte koche, versuche ich immer was neues zu kreieren.

Beispiel heute: Göga bekam Heringstip mit Pellkartoffeln.

Ich nutze die Pellkartoffeln für einen netten Auflauf.

VegetarischerAuflauf

Das ganze hat nur 7 Points.

Zutaten:

300 g Kartoffeln egal ob Pell oder normale!

1 Tomate

von der Aubergine 5 bis 6 Scheibchen schneiden

Prise Salz

1 Knoblauchzehe

Ein Viertel Glas Gemüsesaft

1 Teelöffel Olivenöl

1 Mini Stück Fetakäse nur zum Streuen 1/8 oder so

5 Jalapenos

Zubereitung. Kartoffeln kochen. In Scheiben schneiden. Als erstes in die kleine Auflaufform geben.

Auberginen ziehen viel Fett daher vorher im Ofen oder Sandwichmaker trocknen. Über die Kartoffeln eine Prise Salz geben. Getrocknete Auberginenscheiben drüber legen, Olivenöl drüber träufeln und Knoblauch verteilen.

Tomatenscheiben drüber legen, Schafskäse und Jalapenos drüber streuen.

Gemüsesaft drüber kippen. Dann 10 Minuten in die Mikrowelle oder 15 bis 30 Min je nach Bräunung in den Ofen.

Wer Auberginen so fettarm nicht mag kann sie auch vorher ganz gewöhnlich in Olivenöl anbraten aber dann hat man wahrscheinlich mehr Points wegen mehr Fett!

Guten Appetit